Ursachen der Dyslexie

Zuallererst möchte ich betonen, dass eine Dyslexie keinesfalls von der Intelligenz abhängig ist. Kinder mit einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung sind genauso schlau wie ihre Klassenkameraden. Die Ursachen der Dyslexie liegen in einer komplexen Kombination aus mehreren Faktoren:

1. Der Genetische Faktor
Liegt eine Lernstörung bereits bei einem Elternteil vor, so ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind an einer Lernstörung erkrankt, erhöht. Dieser Faktor allein verursacht jedoch noch nicht zwangsläufig eine Lese- und/oder Rechtschreibstörung

2. Der neurobiologische & neurophysiologische Faktor
Viel mehr gehen Forscher davon aus, dass die Fähigkeit im Gehirn, visuelle und auditive Informationen wahrzunehmen und zu verarbeiten, bei einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung beeinträchtigt ist. Eine verringerte visuelle Wahrnehmungssensibilität kann so Einfluss auf die Erkennung von Wortgestalt und Buchstabenposition haben. Bei auditiven Informationen müssen innerhalb weniger Milisekunden sprachliche und nichtsprachliche Reize aufgenommen, unterschieden und Buchstaben zugeordnet werden. Wenn sich dieser Prozess verzögert und nur beeinträchtigt verarbeitet werden kann, kann sich dies wiederum auf das Lautbewusstsein (auch phonologische Bewusstheit) auswirken.
(c)2018, Alle Rechte vorbehalten